About Me

Hi there! I'm Francesca Lesch, 23 years old and living near Frankfurt, Germany. I love to share my passion for fashion, travelling, food and beauty, while creating the perfect outfits for petite women.

Let’s get social
SHOP
Instagram
  • Fridays make me smile☺️ so in LOVE with my new @juniqeartshop prints🔥oh and please let us appreciate my new golden cactus necklace from @luilu_official designed by my boo @kirabejaoui 😱😍🙊#interiorinspiration #decorinspiration #apartmenttherapy #mywestelm #UOhome #sodomino #decorhome #apartmentlife #abmathome #fbloggers #fashionblogger #styleblogger #ontheblog #linkinprofile #lifestyleblog #lifestyleblogger #bloggerstyle
  • Corsets & Lacquer Jackets💭 shop my look via http://liketk.it/2r4YK💫wish all of you a great day💋 we're getting our kitchen done today😏 #liketkit @liketoknow.it
  • Tuesdays start with the perfect denim💙 btw: WHY is it snowing like hell (check out my insta stories)?😱#aprilweatherbelike #vsco #vscocam #liveauthentic #thatsdarling #darlingmovement #flashesofdelight #livethelittlethings #nothingisordinary #thehappynow #welltravelled #visualsoflife #visualsgang #morningslikethese
  • Hope all of you had some relaxing easter holidays💙did you check out my latest blogpost yet? It's about my festival inspiration shopping list and what I think about Coachella festival💭aaaand if you're not ready for festival season yet, shop this look via http://liketk.it/2r3PG💋 #liketkit @liketoknow.it #ootd #ootn #outfitoftheday #wiw #whatiwore #instastyle #todayimwearing #fashion #style #styleiswhat #streetstyle #justaddsole #shoeoftheday #madewell #theeverygirl #everydaymadewell #fashioninsta #fashiondaily #fashionaddict

HOW TO: BANANENKUCHEN OHNE ZUCKER UND MEHL

FOOD
sugarfree banana bread
9. September 2016 / By / , , , , , , , , / Post a Comment
Ein Kuchen ohne Zucker oder Mehl, der endlich den „Crave nach Süßem“ stoppt und gleichzeitig auch noch eine Menge Energie liefert. Ich zeige Euch das Rezept!

Nachdem so viele von Euch auf Snapchat gefragt haben, habe ich heute endlich das Rezept für meinen Bananenkuchen ohne Zucker und ohne Mehl für Euch! Ich habe mir in letzter Zeit einige Rezepte durchgelesen und aufgrund dessen meine eigene Version kreiert :) Der Kuchen bekommt durch die Bananen und die Dattelsüße eine angenehme Süße, die natürlich nicht so „krass“ ist wie von raffiniertem Zucker, aber deshalb nicht weniger lecker! Anstatt normalen Mehl verwende ich gemahlene Haferflocken. Diese könnt ihr zwar auch online bereits gemahlen erwerben (z.B. hier), allerdings ist es viel günstiger Haferflocken im Supermarkt zu kaufen und diese selbst zu mahlen (ich mache das z.B. in meinem Smoothie-Maker). Ich finde den Kuchen perfekt für zwischendurch, wenn man eine „Packung Energie“ benötigt. Vor dem Training ist er übrigens auch super, denn durch die Banane und die Haferflocken bekommt ihr genug Energie für ein anspruchsvolles Workout!

Zutaten:
3 reife Bananen
2 Eier
100g gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)
100g geriebene Haferflocken
25g Kokosraspel
3 TL Chiasamen
1 gestrichener TL Backpulver
4 EL Dattelsüße (oder frische, gemahlene Datteln)
1/2 TL Zimt
eine Vanilleschote
eine Prise Salz
3 EL dunkle Schokoladendrops

Im ersten Schritt heizt ihr Euren Ofen bei 180 Grad auf. Ich habe das bei Umluft gemacht, Ober-und Unterhitze geht aber auch! Anschließend eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder mit Kokosöl einfetten.

Dann die gemahlenen Mandeln, Haferflocken, Kokosraspeln, Chiasamen, Backpulver, Dattelsüße, Vanilleschote, Salz und den Zimt in eine Schüssel geben. Anschließend kommen zwei Eier dazu und die drei Bananen, die ihr zuvor mit einer Gabel zerdrückt habt. Danach das Ganze mit einem Handrührer oder einem Löffel zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Zuletzt gebt ihr noch die Schokodrops dazu und hebt diese mit einem Löffel unter.

Gebt alles in Eure Kastenform und dann ab damit in den Ofen! Mein Kuchen war zwischen 40 und 50 Minuten fertig – am besten steckt ihr nach 40 Minuten mit einem Zahnstocher in den Kuchen hinein und schaut, ob Teig am Zahnstocher hängen bleibt. Wenn dem nicht so ist, ist Euer Kuchen readyyy! Danach ca. 10 Minuten abkühlen lassen und anschließend die Kuchenform auf einer Platte stürzen.

Falls das Rezept irgendjemand von Euch am Wochenende nachbacken sollte, lasst mich das wissen! Auf Instagram könnt ihr gerne ein Foto mit dem Hashtag #franelleeats posten, so kann ich Eure Werke finden :) Euch allen ein tolles Wochenende! x

bananenkuchen ohne zuckerkuchen ohne zuckerzuckerfreier kuchenleckerer kuchen ohne zuckerkuchen ohne mehlfitnesskuchenzuckerfreier bananenkuchenbananenkuchen ohne zucker lecker

Leave a Reply

Oder .